Tune SUPPORT

Ihr direkter Draht zu unserem Service-Team

Wie lässt sich bei meinem Laufrad das axiale Spiel einstellen?


Naben mit Aluminium-Achse (außer Princess und Naben für Steckachsen):
Das axiale Lagerspiel lässt sich durch die rechtsseitige Einstellmutter (Freilaufseite) regulieren. Naben ab Baujahr 2005 werden wie in der Anleitung beschrieben eingestellt. Naben ab Baujahr ca. 1997-2004 werden wie in der aktuellen Anleitung eingestellt, nur gibt es hier keine Inbusaufnahme in der Achse. Die Einstellmutter (Alustück mit verklebter Riffelscheibe) muss mit der Hand (eventl. auch Zange) bewegt werden. Sollte sie sich nicht bewegen kann ein erwärmen der Mutter Abhilfe bringen.

Naben mit Carbon-Achse, Princess und Naben für Steckachsen:
Das axiale Lagerspiel lässt sich durch Passscheiben einstellen. Dazu muss die rechtsseitige Achsendistanz (Freilaufseite) entfernt werden. Je nach Bautyp wird die Achsendistanz
-abgezogen (Naben für Steckachsen),
-von innen heruntergeschlagen (Carbon-Achse ab Baujahr 07/2008 und Princess) oder
-durch teilweises herausschlagen der Achse zur Freilaufgegenseite hin abgenommen (Carbon-Achse bis Baujahr 06/2008).

Bitte beachten Sie dazu auf jeden Fall die Gebrauchsanleitung der entsprechenden Nabe.



>> tune FAQ