Tune SUPPORT

Ihr direkter Draht zu unserem Service-Team

Erste Hilfe bei Knackgeräusche Nabe


Wie bekannt ist, gab es bei uns in der Vergangenheit Probleme mit knackenden Naben (15mm Nabenversion, roter Freilauf). Hier konnte die Naben häufig als Ursache beschrieben werde. Diese Ursachen haben wir behoben.

Knackgeräusche am Rad kommen immer wieder vor und liegen in der Natur der Sache.

Die Quelle der störenden Geräusche ist aber in den seltensten Fällen die Nabe.

Ganz oft entstehen diese ganz woanders am Rad. Hohlräume am Fahrrad wirken wie ein Resonanzkörper (insbesondere bei Karbonrahmen). Aufgrund dessen ist es sehr schwierig rein akustisch festzustellen, welche Komponenten für die ungewollten Knackgeräusche zuständig sind. Allerdings kannst Du mit einfachen Mitteln schon von zu hause aus feststellen, von wo das Knacken kommen könnte. Das erspart Zeit, Arbeit und Kosten.

Denn um das Knacken beheben zu können, muss zuerst der Ursprung festgestellt werden. Wir Bitten Dich daher die nachfolgenden Schritte zur Ursachenfindung auszuprobieren:

1) Liegt es am Hinterrad?

  • Prüfe zuerst ob das Knacken wirklich vom Hinterrad kommt. Dazu tausche deein aktuelles Hinterrad, gegen ein anderes Hinterrad aus. Bei einer Probefahrt, mit verschiedenen Belastungsszenarien (z.B. Wiegetritt, bergauf, Kurven) kannst Du feststellen, ob es am Hinterrad liegt. Wenn das Knacken weiterhin vorhanden ist, kommt es nicht vom Hinterrad.
  • Alternativ kannst Du das Hinterrad mit der Tune Nabe in einem anderem Rad (z.B. von Freunden) verbauen und eine Testfahrt machen.

2)  Oder am Schnellspanner ?

  • Tausche den Schnellspanner oder Steckachsspanner aus. Oft entstehen die Geräusche durch den Schnellspanner. Hier können z. B. mangelhafte Klemmkraft, defekter Spanner usw. ein Grund sein. Sollte das Knacken mit einem anderem Schnellspanner weg sein, überprüfe den Spanner auf seinen Zustand. Der Spanner sollte in einem einwandfreien, sauberen Zustand sein und fest angezogen werden. Das Laufrad muss ohne Spiel im Hinterbau sitzen.

3) Ist es wirklich die Nabe?

Solltest Du festgestellt haben, dass das Knacken vom Hinterrad kommt kann es noch an der Kassette, Felge, Nippel oder den Speichen liegen.

  • Bitte überprüfe die Speichenspannung. Dazu kannst Du jeweils zwei Speichenpaare von einer Seite mit der Hand zusammendrücken, diese sollten nicht zu sehr nachgeben. Die Speichenspannung sollte über das Laufrad verteilt gleichmäßig sein.
  • Um festzustellen ob die Speichenkreuzungen die Ursache sind, kann zu Testzwecken etwas (z.B. dünne Pappe) zwischen die Speichenkreuzungen geklemmt werden. Sollte bei einer Probefahrt das Knacken verschwunden sein, liegt es an den Speichenkreuzungen.
  • Schlussendlich kann es noch an der Kassette liegen (besonders bei Sram XD Kassetten mit Verschraubung). Montiere bitte für eine Probefahrt einmal eine alternative Kassette. Solltedt Du keine andere Kassette zum Testen zur Verfügung haben, demontiere bitte die Kassette und reinige sowohl den Freilauf als auch die Kassette gründlich. Anschließend kannst Du die Kassette, mit dem vom Hersteller des Abschlussrings angegebenen Drehmoment, wieder montieren.

Solltest Du nach den Tests feststellen, dass es an deiner tune Hinterradnabe liegt, dann kontaktiere bitte unseren Service (www.tune.de/tune support)wir werden uns um das Problem kümmern.



>> tune FAQ



Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Registrieren | Registrieren

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Registrieren. Registrieren

Zurück